Glanzvolle Auftritte – Geschlechterkonstruktion in der Werbung

5. Juni 2007 – 20 Uhr
Karin Esders (Bremen)

Ein Grundgedanke der Geschlechterforschung besagt, dass Gender keine naturgegebene Eigenschaft ist, sondern im alltäglichen Handeln, ebenso wie in institutionellen Anordnungen, in wissenschaftlichen Abhandlungen, in Erzählungen und Bildern ständig hervorgebracht wird. Wie eine richtige Frau oder ein echter Mann zu sein hat, ist abhängig von veränderlichen gesellschaftlichen Deutungen und Normen: Das Heimchen am Herd oder der Macho an der Maschine haben weitgehend ausgedient und sind von neuen Idealbildern ergänzt worden.
Diese beweglichen Ideale von Weiblichkeit und Männlichkeit werden von der Werbung aufgegriffen und in den Warenkreislauf eingeführt. Anhand aktueller Beispiele aus der Zeitschriftenwerbung untersucht der Vortrag, wie Geschlechterunterschiede konstruiert werden und welche Idealvorstellungen damit in Verbindung gebracht werden. Welche glanzvollen Auftritte verspricht die Werbung, um geschlechtlich codierte Produkte lustvoll aufzuladen und zu vermarkten?

Dr. Karin Esders ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Anglistik/Amerikanistik an der Universität Bremen. Sie studierte Amerikanistik, Literatur- und Politikwissenschaften und promovierte über Weiblichkeit und sexuelle Differenz im amerikanischen Genrekino. Funktionen der Frau im frühen amerikanischen Westernfilm, 1896 – 1929. Sie arbeitet an ihrer Habilitationsschrift zum Thema Identität, Gender, Medien. Versionen moderner Selbstentwürfe in der frühen amerikanischen Romankultur, im frühen amerikanischen Kino und im Internet.

Zum Weiterlesen:
Karin Esders (2002): Grenzauflösungen: Körper, Wissen, Medien, Potsdamer Studien zur Frauen- und Geschlechterforschung 5.1+2.
Karin Esders (1997): Die Kodifizierung von Weiblichkeit im amerikanischen Genrekino: Funktionen der Frau im frühen amerikanischen Westernfilm, 1896 -1929, Trier.


2 Antworten auf “Glanzvolle Auftritte – Geschlechterkonstruktion in der Werbung”


  1. 1 aftershow :: Werbung: Pingback am 07. Mai 2007 um 7:08 Uhr
  2. 2 Veranstaltungsübersicht | geMACHTe Geschlechter Pingback am 21. Mai 2007 um 19:19 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.

Abonnement

Abonniere meine RSS-Feeds